Tanzstücke

„WeltInWelt“ - Intermediales Tanztheater über „Die Faltung der Welt“

„WeltInWelt“ am 12. März im Großen Studio der HFG Karlsruhe, 18 und 21 Uhr.

Die Welt am Anfang. Eines ist im Anderen. Das Universum dehnt sich. Von Anbeginn an gehört alles zusammen. Grenzen. Innen. Außen. „Jeder noch so kleine Körper enthält eine Welt“ (Leibniz). Bewegung treibt ihn. Elastisch bis zur physischen Grenze. Gespannt bis zur nächsten pulsierenden E-Motion. Lebendiges lebt flüssig. Der Raum wird zur intermedialen Bühne durch eine Videoprojektion auf eine, dem klassischen Rundhorizont entlehnte Projektionsfläche und deren Spiegelung auf dem Tanzboden, und die Sounds bilden einen octophonischen Klangraum, der sich mit, durch und um die Tänzerin herum bewegt.

www.weltinwelt.de Premiere / Großes Studio der HfG / ZKM Karlsruhe /
12. März 2010 / 18:00 und 21:00 Uhr /Dauer 20 Min.

Inszenierung und Bühne: Marcela Snaselova & Yvette Pistor
Komposition: Swallow / Tänzerin Gabriela Lang
Video: Marcela Snaselova
Projektion & Tracking: Paul Modler
Octophonie: Frank Bierlein
Print: A. Weber / Web: J. Nachtrieb